crowd & funding

Selbst in guten Zeiten ist pulp.noir auf eine breit abgestützte Kulturförderung angewiesen. Und in schlechten Zeiten gerät zu allem Überfluss auch diese noch ins Wanken.

Der Freundeskreis pulp.noir verhilft darum dem multi-art Kollektiv um Julia Maria Morf und Thomas Fischer zu mehr Planungssicherheit. Wer dem Freundeskreis beitritt, sichert entwerde drei jährliche Beiträge oder einen einmaligen Beitrag in beliebiger Höhe zu.

Der Zeichnungsschein des Freundeskreises kann HIER heruntergeladen oder über freundeskreis@pulpnoir.ch angefordert werden.
 

Kunst ist auch auf ideelle Unterstützung und auf Publikum angewiesen. Jede*r Follower*in bringt pulp.noir darum ein Stück weiter. Jeder Besuch und jede Weiterempfehlung von Live-Veranstaltungen und von Online-Veröffentlichungen sind ein Gewinn.

Um pulp.noir als Publikum zu folgen, können verschiedene digitale Kanäle abonniert werden: Newsletter, Facebook, Instagram, Youtube.

pulp.noir freut sich über alle, die sich dem Freundeskreis anschliessen – und bedankt sich ganz herzlich bei allen, die bereits dazugehören.

Valentin Altorfer
Sandra und Leander Aubert de la Rüe
Simone Baumberger
Damian Christinger
Regina Fischer
Alex Fischer
Walter Boris Fischer
Maja Graf
Silvan Meier
Paul Morf
Laura Scherer
Anonyme Stiftung

Zur Freundeskreis-Website